Geschnetzeltes vom Rind in Waldpilzragout für 2 Personen

 

Zutaten:

Waldpilze (Maronen, Sandröhrling, Ziegenlippe, Butterpilz)

2 Zwiebeln, 1/2 chinesischer Knoblauch

Petersilie, 6-Kräuter Mischung

Schluck Weißwein

Salz, Pfeffer, Gemüsebrühpulver

 

300g Rinderschnitzel aus der Hüfte

etwas Öl, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Waldpilze putzen und schnibbeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln.

Die Rinderschnitzel in Streifen schneiden, im heißen Öl scharf anbraten, mit Salz-Pfeffer würzen.

Nach dem Anbraten das Fleisch in eine Schüssel geben und in der Pfanne die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch kurz andünsten. Die Pilze und Gewürze dazu geben und etwa 7 Minuten braten. Das Fleisch dazu geben, umrühren, mit dem Weißwein ablöschen. Auf sehr kleiner Flamme abgedeckt 10 Minuten schmurgeln lassen. Abschmecken.

 

 

Feines Steinpilzsüppchen

 

Zutaten:

Steinpilze

1 Zwiebel, Petersilie

Butter, 1 Becher Sahne

Salz, Pfeffer 

500g Hühnerklein

Suppengemüse, 1 Zwiebel mit Schale

 

Zubereitung:

Das Hühnerklein in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken, Suppengemüse, Zwiebel mit Schale, Salz und Pfeffer dazu geben und bei mittlerer Hitze 30-45 Minuten auskochen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Steinpilze putzen und schnibbeln. In einem Suppentopf in der Butter eine gehackte Zwiebel und Petersilie glasig dünsten, die Steinpilze dazu geben und dünsten lassen, bis die von den Pilzen austretende Flüssigkeit nahezu verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, Sahne aufgiesen und ganz kurz einreduzieren lassen. Mit der Hühnerbrühe aufgiessen.

 

Mit dem Pürierstab bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.  

 

 

Waldpilze mit Bandnudeln

 

Zutaten:
Waldpilze (Menge richtet sich nach der persönlichen Vorliebe und nach dem Suchergebnis )
1 Zwiebel
frischer Thymian, frischer Rosmarin (wahlweise auch getrocknet)
Salz, Pfeffer, 1 Klecks Butter
250g Bandnudeln

Zubereitung:
Pilze putzen und schnibbeln, Zwiebel schälen und fein hacken, die frischen Kräuter kurz waschen und hacken. In der heißen Butter die Pilze und die Zwiebel solange andünsten bis die ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist. Hat man nur getrocknete Kräuter zur Verfügung, diese dann jetzt mit in die Pfanne geben. Getrocknete Kräuter brauchen länger ihr Aroma zu zu entfalten als frische Kräuter.


Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die gegarten Nudeln unter die Pilze mischen, noch mal kurz erhitzen und kurz vor dem Verzehr den frischen Thymian und Rosmarin dazu geben. 

 

 

Waldpilzsüpper`l

 

Zutaten:
Waldpilze
100g gewürfelten Katenschinken oder wenns etwas weniger würzig sein soll fein geschnittenen Frühstücksbacon
1 mittelgroße Zwiebel, 1 kleine Stange Lauch, 1 große Karotte, 3 Zehen Knoblauch
1L Kraftbrühe
1/8-1/4l lieblichen Rotwein
Salz, Pfeffer, 1,5 EL 8 Kräuter Mischung, ein Sträußchen frischen Thymian und Rosmarin

Zubreitung:
Den Schinken oder Frühstücksspeck in einem Topf auslassen, nicht zu braun werden lassen.
Den fein geschnittenen Lauch, die in kleine Würfel geschnittene Karotte, die klein geschnittene Zwiebel und den getrockneten Rosmarin (wenn man frische Kräuter hat erst kurz vor dem Essen dazu geben) mit andünsten. Sind die Zwiebeln glasig, den Knoblauch mit hinein pressen und die geschnibbelten Pilze dazu geben.

Wenn die ausgeretene Flüssigkeit der Pilze verdampft ist pfeffern und vorsichtig salzen. Mit Rotwein ablöschen und fast komplett einreduzieren lassen. Dann mit der Kraftbrühe aufgiesen und 20 Minuten leise köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren die Kräutermischung, den gehackten Thymian und den frischen Rosmarin so an um diese Jahreszeit welchen bekommt, untermischen.

Ciabatta mit etwas Olivenöl und Knoblauch passt hervorragend dazu.

 

 

Steinpilz - Pfifferlingpfanne mit Nudeln

 

Zutaten:

Steinpilze und Pfifferlinge

2 Zwiebeln

2 Becher Sahne

frische Petersilie, 6-Kräuter Mischung

Salz, Pfeffer, etwas gekörnte Brühe

Nudeln

 

Zubereitung:

Pilze putzen und schnibbeln, Zwiebeln schälen und fein schneiden. Zusammen mit  3/4 der Petersislie in Butter kurz andünsten, die Pilze dazu geben und solange dünsten bis das ausgetretene Wasser nahezu verdunstet ist. Mit Salz, Pfeffer und der gekörnten Brühe würzen, mit Sahne aufgießen und etwas sähmig einreduzieren lassen. Abschmecken, die restliche petersilie und die 6-Kräuter Mischung dazu geben. Die in Salzwasser bißfest gegarten Nudeln zugeben und noch für 5 Minuten ziehen lassen. 

 

 

Steinpilzomelette

 

Zutaten:
2 handvoll geputzte und geschnippelte Steinpilze
1 Zwiebel gewürfelt, 1 Knoblauchzehe geschnitten, kleines Stück Lauch in Ringe geschnitten, 2 kleine süße Tomaten, 6-Kräuter, etwas geriebener italienischer Hartkäse, 2 Eier, ein Schluck Mineralwasser

Zubereitung:
In etwas Butter die Zwiebeln, den Lauch und den Knoblauch und die in Würfel geschnittenen Tomaten andünsten. Die Pilze und Kräuter dazu geben und solange dünsten lassen, bis die Flüssigkeit die aus den Pilzen auskocht, verkocht ist. Mit Salz-Pfeffer und einen Hauch Gemüsebrühpulver würzen.
Die beiden Eier verrühren und nur ganz kurz das Mineralwasser unterrühren damit soviel Kohlensäure wie möglich erhalten bleibt. Eier über die Pilz-Gemüsemasse geben, den Hartkäse darüber reiben und bei ganz kleiner Hitze zugedeckt stocken lassen.