November

 

1

Art der Fährte: FS-SW

Länge: 600m

Standzeit: 22h

Umwelt und Wetter: Beim Legen der Fährte leichter Regen. Sehr feucht, neblig und kalt. Keine Umweltgeräusche, Strasse ist immer noch voll gesperrt und die Baustelle weit weg

Untergrund und Bewuchs: Laubstreu, Rückegassen, Beerkraut, Schotter

Thema: Verschiedene Untergründe, Fährtenkreutung mit hohem Zeitversatz

Verweiser: 5x Borsten

 

Emil hat die Fährte gut gearbeitet. Auch das Kreuzen der Fährte war kein großes Problem. Bei der nächsten Einheit mit Fährtenkreuzen kann man auch 2 oder 3 Kreuze einbauen. Besonderheitder Fährte: Ich habe beim Legen erst am Ende bemerkt das ich einen Lauf verloren hatte. Den Lauf hat Emilauf den ersten 30 Metern gefunden. Trotzdem ich dann 550m nur einläufig unterwegs war, hatte Emil kein großes problem der Fährte zu arbeiten. Er zeigte schöne Eigenkorrektur die stets nach spätestens einem Meter Abweichung zur Fährte einsetzte. Ich bin zufrieden mit dem 15 Wochen alten Welpen

---------------------------------------------------

2

Art der Fährte: FS-SW

Länge: 500m

Standzeit: 21h

Untergrund und Bewuchs: Mischwald Altholz, Gras, Laub, Nadelstreu

Umwelt und Wetter: Verkehrslärm, kalt, sehr feucht

Thema: Fährte mit Schwarzwildverleitung, erste unmarkierte Fährte

Verweiser: 5x Schwartenfetzen

 

Langsam merkt Emil das er ein Jagdhund sein könnte..... Verleitungen werden zunehmend interessant. Im Fährtenverlauf war, nicht ganz frisch aber auch nicht uralt, Schwarzwild unterwegs. Das fand Emil seeehr spannend. Die Verweiser hat er bis auf einen, den er partout nicht anzeigen wollte und erst im 3. Anlauf verwies, alle angezeigt. Fährten mit Verleitungen werden wir jetzt öfter arbeiten....

---------------------------------------------------

3

Art der Fährte: FS-SW

Länge: 700m

Standzeit: 19h

Untergrund und Bewuchs: Altholz, Wildacker, Grasweg, Moos, Nadelstreu, Laubstreu, Beerkraut, Schotterweg

Umwelt und Wetter: Keine Umweltgeräusche, sehr nass, Dauerregen

Thema: Fährtenlänge steigern

Verweiser: 6x Borsten

 

Sehr grenzwertige "Arbeit" heute. Unkonzentriert, lustlos, zusätzlich sprang vor ihm ein Hase ab. Nicht gut heute, Nächste Fährte kürzer und einfacher. Just for Fun-Fährte

---------------------------------------------------

 

 

4

Art der Fährte: SW-FS

Länge: 700m

Standzeit: 20h

Untergrund und Bewuchs: Laub, Moos, Totholz, Rückegassen, Altholz

Umwelt und Wetter: Strassenlärm, Geräusche durch seminahe Waldarbeiten

Fährtenverlauf: eckige U-Form

Thema: Fährtenlänge, Ablenkung durch Wildverleitung

Verweiser: Schwartenfetzen

 

 

Es zeichnete sich bei der letzten Fährte schon ab: Emil hat gerade wieder einen Entwicklungsschub und er beginnt sich zunehmend für Verleitungen zu interessieren. Über weite Strecken sehr unkonzentrierte, schleppende Arbeit. Dann wieder meterweise perfekt drauf und konzentriert. Verweiser nur mit "Nachdruck" angezeigt. Aber das Spiel kennen wir ja .... Jetzt heißt es, Ruhe bewahren und aussitzen. Die nächsten Fährten werden kürzer, sehr gut gebändelt, mit vielen, vielen Verweiserpunkten. Schau mer mal wie lang diese Phase bei Emil anhält...

---------------------------------------------------